OEM-Sensoren für den Maschinenbau

z.B. hier für die Werkzeuginnendruckmessung

Die Messung des Innendrucks in hydraulisch betätigten Spannwerkzeugen

Ultraminiatur-Zug- und Druckkraftsensoren für sensibles Kräftemessen an heiklen Stellen

Zug- und Druckkraftsensoren der Typenreihen 8416 und 8417 von burster präzisionsmesstechnik haben sich bereits tausendfach in unterschiedlichsten Anwendungen bewährt. Sie stehen ab sofort auch mit kleinsten Messbereichen von 0 ... 20 N bis 0 ... 50 N zur Verfügung und empfehlen sich deshalb gerade auch für Anwendungen in der Feinwerktechnik, Uhrenindustrie und im Messgerätebau. Die Sensoren werden bis zum Messbereich 0 … 5000 N hergestellt und sind in der Standardversion ab Lager lieferbar. Mit einem Außendurchmesser von lediglich 8 bzw. 9 mm sind die Sensoren bestens geeignet, in kleine und beengte Strukturen integriert zu werden. Das minimale Gewicht des Sensorkörpers mit lediglich 2 g ermöglicht eine Applikation an leichten und empfindlichen Bauteilen. Auch an bewegten und schwingenden Elementen wird ein Anbau unproblematisch, da sich durch die geringe, zusätzliche Masse das Schwingungsverhalten von Maschinenteilen nicht nennenswert ändert.

Trotz aller Miniaturisierung bleiben die Sensoren doch äußerst industrietaugliche Bauteile mit widerstandsfähigem, robotertauglichem Kabelanschluss samt Zugentlastung, guter Messqualität und einem Gebrauchstemperaturbereich von 0 … 80 °C. Speziell der Miniatur-Zug-Druckkraftsensor 8417 wird neben seiner Standardversion in vielen kundenspezifischen Varianten gebaut. Diese reichen von ungleich großen Befestigungsgewinden über Kombinationen von Links-Rechtsgewinde bis hin zu Kabelanschlüssen zentrisch durch die Gewindeachse, spezielle Kabellängen, Standardisierung des Kennwertes oder erhöhter temperaturkompensierter Bereich.

Während der Druckkraftsensor Typ 8416 mit seiner flachen Bauform prädestiniert ist für den Einsatz in der Mikrosystemtechnik oder für Messaufgaben im Forschungs- und Entwicklungssektor, kann der Zug-Druckkraftsensor Typ 8417 mechanisch in Bowdenzüge und Seile sowie in Zugstäbe integriert werden, aber auch zum Messen von Druckkräften eingesetzt werden. So lassen sich z.B. mittels entsprechend ausgerüsteter Handhabungseinrichtungen Kupplungs- und Lösekräfte von Steckkontakten überwachen, Verstellkräfte an Hebeln prüfen oder Federn in Druck- und Zugrichtung klassifizieren.

Sämtliche Sensoren werden standardmäßig mit einem Prüfprotokoll geliefert. Auf Wunsch kann auch optional ein Werkskalibrierschein oder DKD-Schein erstellt werden. Auswerteelektronik mit Anzeige, Analog- und Digitalausgängen, Komparatoren, Spitzenwertspeicher usw. stehen zum Anschluss für die Sensoren ebenfalls zur Verfügung.

Produktverantwortung:
Hans Joachim Legat
Telefon: 07224-645-57

Zum Produkt Typ 8416

Zum Produkt Typ 8417

Ansprechpartner

Verstärkermodul 9250
Bus-Controller 9251

  • Überlegenes System mit bis zu 8 Modulen, Feldbusanbindung über Bus-Controller erweiterbar
  • Unterstützt ethernetbasierende Feldbusse wie PROFINET, EtherCAT, EtherNet/IP oder I/O-Schnittstelle

Entdecken Sie die universelle Vielfalt dieser Innovation ...

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Einpressen, aber sicher mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2018 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach