Drehmomentüberwachung

bei der Verschraubung von Zahnimplantaten aus Titan

  • Hohe Dynamik
  • Hohe Empfindlichkeit bei bidirektionalen Drehmomentmessungen
  • Normiertes Ausgangssignal
  • Drehmoment-, Drehzahl- und Leistungsmessung
  • Optische Zustandsanzeige für Distanzüberwachung

Messaufgabe

Zahnimplantate aus Titan werden beim Zahnarzt mit den Kronen verschraubt. Bei der Verschraubung der Implantate soll das Drehmoment überwacht werden. Üblicherweise liegt es zwischen 15 ... 50 Ncm bei einer Drehzahl zwischen 1500 ... 2500 1/min.

Besondere Anforderung

  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Hohe Drehzahl
  • Mechanische Stabilität
  • Äußerst kleine Drehmomente
  • Extrem reibungsarme Sensorlagerung

Lösung

Für die Drehmomenterfassung wurde der Drehmomentsensor Typ 8661 eingesetzt. Im Prüfaufbau erfolgt eine Wirkungsgradmessung. Der Vergleich zwischen Antrieb und Bremse, also Drehmoment und Drehzahl, bildet dabei das Maß für die Qualität.

Zum Produkt 8661

Branchen

Downloads

Applikationen

Ansprechpartner

zurück

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach