Funktionsprüfung

an einer Mittelarmlehne

  • Einfache Montage durch Verschraubungen
  • Preiswerter, lagerhaltiger Sensor
  • Durch zwei Sensoren gegenseitige Überwachung gewährleistet
  • Kraft auch in Abhängigkeit des Verstellwinkels darstellbar

MESSAUFGABE

Die Mittelarmlehne eines Autositzes soll auf Gängigkeit bzw. auf Selbsthemmung überprüft werden. Dabei ist, sowohl bei der Auf- als auch bei der Abwärtsbewegung, die Kraft zu überprüfen, bei der die Lehne sich bewegt. 

BESONDERE ANFORDERUNG

Sicheres Erkennen von Haft- und Gleitreibwerten im Gelenk der Armlehne. Feststellen von Dämpfungsverhalten der Konstruktion an den jeweiligen Endpunkten der Bewegung.

LÖSUNG

Zwei burster Kraftsensoren 8435-5500 werden in einer gabelförmigen Vorrichtung montiert. Diese ist angetrieben und bewegt sich parallel zum Prüfling dadurch, dass beide Drehachsen in einer Flucht liegen. Die beiden Sensoren messen so für jede Richtung separat die notwendigen Bedien- bzw. Verstell-Kräfte. Zum Schutz des fertig lackierten, zu prüfenden Rohteils der Armlehne und zur sicheren Krafteinleitung in den Sensor wurde dieses anwenderseitig mit speziellen Knöpfen versehen. Durch den Anbau des Krafteinleitknopfs mittels Gewinde ist ein Tausch bei Modellwechsel schnell möglich.

Zum Produkt 8435

Branchen

Downloads

Applikationen

Ansprechpartner

zurück

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach