Qualitätssichernde Überwachung

von Federkennlinien

  • Bis zu 109 Lastwechselzyklen
  • Geringfügig auftretende Seitenkräfte haben nur vernachlässigbare Einflüsse auf die Messqualität
  • Hervorragende Langzeitstabilität
  • Keine Resonanzerscheinungen durch sehr hohe Eigenfrequenz

MESSAUFGABE

Schraubenfedern für Federbeine von Nutzfahrzeugen werden auf einem Prüfstand getestet. Die Federn werden zuerst mit 100 % der Nennkraft vorgelastet und anschließend mit einem realitätsnahen Kraftverlauf beaufschlagt. Parallel wird der Messweg bestimmt, sodass eine Kraft/Weg-Federkennlinie ermittelt werden kann, die am Ende des Prozesses nur zu einem bestimmten Betrag von den Vorgaben abweichen darf.

Zum Produkt 85041, 85043, 85073, 85075

Branchen

Ansprechpartner

zurück

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach