Ringkraftsensor mit angepassten Abmessungen

unter Verwendung von Standardsensoren

  • Beliebige Geometrien darstellbar
  • Integrierter Überlastschutz
  • Kalibrierung der kompletten Einheit möglich
  • Preiswerte und schnelle Realisierung durch Standardsensoren
  • Ab Lager lieferbar, schnelle Ersatzteilversorgung

MESSAUFGABE

Oft ergibt sich die Notwendigkeit, mittels Zugachse die Kräfte durch einen Kraftsensor hindurch zu leiten. Ohne Rücksichtnahme auf Kombination aus Messbereich und Innendurchmesser des Messelements lässt sich beinahe jede beliebige Form herstellen. Das Prinzip besteht aus zwei axial zueinander geführten Ringscheiben mit dem gewünschten Innendurchmesser, auf deren Fläche drei Kraftsensoren im Abstand von 120° angeordnet sind. Diese Kraftsensoren sind von ihrem elektrischen Ausgangssignal standardisiert und können so einfach mittels Messverstärker betrieben und gemeinsam ausgelesen werden. Durch eine geeignete Auswahl der Kraftsensoren lässt sich der ideale Messbereich des Gesamtsystems kombinieren und als solches abschließend kalibrieren.

Zum Produkt 8413, 8414

Ansprechpartner

zurück

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2019 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach