8532 Low-Cost Druckkraftsensor mit IN-LINE Verstärker

Messgenauigkeit < 1 % v.E., normiertes Ausgangssignal 0 ... 10 V, Sensor aus Edelstahl, kompakte Bauform

  • Features

    • Messbereiche von 0 ... 500 N bis 0 ... 20 kN
    • Messgenauigkeit < 1 % v.E.
    • Normiertes Ausgangssignal 0 ... 10 V
    • Sensor aus Edelstahl
    • Kompakte Bauform
    • Kundenspezifische Ausführung ab 20 Stück möglich
  • Produktkerndaten

    Typ 8532
    Messbereiche

    0 … 500 N
    0 … 1 kN
    0 … 2 kN
    0 … 5 kN
    0 … 10 kN
    0 … 20 kN

    Kraftrichtung Druck
    Standardisierung Nein
    Ausgangssignal 2 mV/V
    Schutzart IP60
    Überlastschutz Nein
    Lastzentrierplatte Nein
    Lasteinleitknopf Ja
    Gebrauchstemperaturbereich -20 ... +80 °C
    Besondere Merkmale
    • Sensor aus Edelstahl
    • Kompakte Bauform
  • Beschreibung

    Diese Kraftmesskette wurde für Anwendungen konzipiert, die keine hohe Genauigkeit, aber einen sehr günstigen Preis fordern. Durch die DMS-Technik des Sensors können sowohl statische (konstante) als auch dynamische Kraftverläufe gemessen werden. Die kompakte Bauform erlaubt auch die Integration des Sensors in eng strukturierte Konstruktionen.

    Durch diese Eigenschaften und den Staubschutz des Sensors eignet sich die Messkette für ein breites Anwendungsspektrum, wie z.B.

    • Industrielle Fertigung
    • Sondermaschinenbau
    • Geologische Untersuchungen
    • Kraftfahrzeugtechnik
    • Agrarwirtschaft
    • Brückenbau

    Der Sensorkörper ist eine flache, zylindrische Scheibe, in die oben die ballig geformte Lasteinleitung integriert ist. Prinzipiell soll die Krafteinleitung axial und zentrisch in den Sensor erfolgen. Durch die ballige Form wird aber der Fehler durch eine nicht exakt axiale Krafteinleitung minimiert.

    Am Messelement im Sensor ist eine DMS-Vollbrücke appliziert, von der die zu messende Kraft in eine proportionale, elektrische Spannung umgewandelt wird.

    Der IN-LINE-Verstärker erhöht diese Spannung auf ein Standard-Messsignal von 0 bis 10 V. Maßgebend für die Messqualität ist die Gestaltung der Auflagefläche für den Sensor. Diese muss geschliffen und eben sein. Damit sie sich unter Belastung nicht verändert, muss eine entsprechende Härte und Dicke gegeben sein.

  • Datenblatt & Downloads

    Datenblatt
    Broschüre
    Weitere Infos
  • Videos

    Einbaubeispiel Kraftsensor - vorgespannt mit extremem Überlastschutz und maximaler Messgenauigkeit


    Youtube-Channel Burster Youtube Channel




Ansprechpartner

Lösungen

Lösungen Bild

Branchen

Automotive
Feinmechanik
Maschinenbau
Nutzfahrzeuge
Sonstiges

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Kraftsensoren für Produktion, Automation, Entwicklung und Qualitätssicherung mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2018 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach