8719 Potentiometrischer Wegsensor

Für genaue und lineare Wegmessungen bei langen Verschiebungen, hohe Auflösung, hohe Verstellgeschwindigkeit, Schutzart IP60, IP65 oder IP67

  • Features

    • Messbereiche: 0 ... 50 mm bis 0 ... 900 mm
    • Nichtlinearität ± 0,05 % v.E.
    • Auflösung: 0,01 mm
    • Lebensdauer: bis 100 x 106 Bewegungen
    • Verstellgeschwindigkeit bis 10 m/s
    • Stecker- oder Kabelanschluss
    • Optional Schutzart IP65 und IP67
  • Produktkerndaten

    Typ 8719
    Prinzip Potentiometrisch
    Messbereiche

    0 … 50 mm
    0 … 100 mm
    0 … 130 mm
    0 … 150 mm
    0 … 175 mm
    0 … 200 mm
    0 … 225 mm
    0 … 275 mm
    0 … 300 mm
    0 … 375 mm
    0 … 400 mm
    0 … 450 mm
    0 … 500 mm
    0 … 600 mm
    0 … 750 mm
    0 … 900 mm

    Ausgangssignal Abhängig von der Speisespannung
    Schutzart

    IP60
    IP65
    IP67

    Gebrauchstemperaturbereich -30 ... +100 °C
    Versorgungsspannung Max. 50 VDC
    Elektrischer Anschluss

    5-poliger Steckeranschluss
    Integriertes 1 m Anschlusskabel

    Rückstellfeder Nein
    Besondere Merkmale
    • Auflösung 0,01 mm
    • Lebensdauer bis 100 x 106 Bewegungen
    • Verstellgeschwindigkeit bis 10 m/s
    • Stecker- oder Kabelanschluss 
    • Optional Schutzart IP65 und IP67
  • Beschreibung

    Aufgrund des hohen Auflösungsvermögens auch bei langen Messwegen können genaue, lineare Wegmessungen bis 900 mm Verschiebeweg durchgeführt werden. Umwandlungen von rotatorischen in translatorische Bewegungen über Kugelspindeln, Draht- oder Schnurverbindungen und dgl. sind bei direkter Wegmessung nicht erforderlich.

    Einsatzgebiete, z. B.

    • Elektromagnete
    • Verformungen - Durchbiegungen
    • Pneumatikzylinder
    • Längentoleranzen
    • Einpressungen (Längspresssitze)
    • Vorschubwege
    • Maschinenhübe
    • Stempel-, Kniehebel- oder Extruderwege
    • Hydraulikzylinder

    Potentiometrische Wegsensoren arbeiten aufgrund ihrer Technologie stets mit einem Schleifersystem. Die Widerstandsbahnen werden in speziellen Verfahren auf niedrige Reibung, geringe Stick-Slip-Neigung, Abriebfestigkeit und Langzeitkonstanz getrimmt.

    Die Schubstange wird in einem pendelnd gelagerten, spielarmen Frontlager geführt. Es nimmt geringen Winkel- und Parallelversatz auf. Führungsohr und Schleiferblock sind besonders eng toleriert, um einen zuverlässigen Schleiferkontakt sicher zu stellen.

    Ein Kugelgelenk (siehe Zubehör) am Ende der Schubstange minimiert Axialfehler zwischen Sensor und Bewegungseinrichtung.

  • Datenblatt & Downloads

    Datenblatt

Ansprechpartner

Verstärkermodul 9250
Bus-Controller 9251

  • Überlegenes System mit bis zu 8 Modulen, Feldbusanbindung über Bus-Controller erweiterbar
  • Unterstützt ethernetbasierende Feldbusse wie PROFINET, EtherCAT, EtherNet/IP oder I/O-Schnittstelle

Entdecken Sie die universelle Vielfalt dieser Innovation ...

Entdecken Sie unsere neue Broschüre Einpressen, aber sicher mit vielen Applikationsbeispielen und übersichtlichen Produkt-Infos!

Hier geht´s zum Download

© 2018 // burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg
nach